Biergenuss mit Tradition

Rotes Bier in tiefen Kellern

Die Nürnberger Felsengänge als Wiege der Brautradition der Stadt

Bereits 1303 beschloss der Rat der Stadt Nürnberg in einem Reinheitsgebot, dass nur noch Gerstenmalz zum Bierbrauen verwendet werden dürfe. Diese Verordnung markiert den Beginn der uns bekannten Nürnberger Biergeschichte. Mit vielen Höhen und Tiefen zieht sich ab diesem Zeitpunkt das Bierbrauen durch die Stadtgeschichte.

Mit Infos über die Biergeschichte beginnt der Rundgang durch die Felsenkeller unter Nürnberg. Am Ausstieg wird bei  der ersten Bierprobe in der Hausbrauerei Altstadthof über Hopfen und Malz und über das Brauen berichtet. Der Rundgang endet mit Besuch des Whiskylagers und der Bierothek; hier wird im Rahmen einer kommentierten Verkostung das Nürnberger Rotbier- Das Stadtbier vorgestellt.


mehr Impressionen

 

Informationen:

  • jeden Freitag um 18 Uhr und 18:15 Uhr
  • jeden Samstag um 18 Uhr, 18:15 Uhr und 18:30 Uhr
  • 9€ inklusive Bierprobe von Rotbier und Lagerbier der Hausbrauerei (2 x 0,2 ltr), ermäßigt und für Kinder unter 16 Jahren 8€
  • für Kinder unter 7 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freier Eintritt (ohne Bierprobe)
  • Gruppenführung auf Anfrage 90 € zzgl. Bierprobe
  • freier Eintritt für Nürnberg Card-Inhaber zzgl. 3€ für die Bierprobe
  • Audioguide englisch, französisch, spanisch, italienisch, russisch
  • online- Buchung über Kalenderformular rechts oben!

Gruppen-Führungen

Gemeinsam Geschichte erleben ab 80€.
Kontaktformular

Bier-Genießer-Pakete ab 13,50 €

Nach der Führung zur Bierprobe in den Altstadthof.
Gleich hier informieren

Kalender

Tickets
Tickets
bestellen
Deutsch
English
facebook
Informationen